Sizilien

Sizilien, Monreale

Monreale

Nur wenige Kilometer südlich von Palermo liegt in 300 Metern Höhe das äußerst sehenswerte Städtchen Monreale. Der Mittelpunkt des Ortes ist die eindrucksvolle Kathedrale (Duomo Santa Maria la Nuova), welches das bedeutendste normannische Baudenkmal und eines der denkwürdigsten mittelalterlichen Bauwerke ganz Italiens ist. Der Bau wurde 1174 vom normannischen König Wilhelm II. veranlasst und ist ein klassisches Beispiel des normannischen Synkretismus mit arabischen, romanischen und byzantinischen Elementen.

Nicht weniger eindrucksvoll ist der Ende des 12. Jahrhunderts erbaute Kreuzgang des Benediktinerklosters. Besonders die 216 Säulen, die unterschiedlich mit verschiedensten Kapitellen und einzigartigen Mosaiken geschmückt sind, verleihen dem Hof eine einmalige Schönheit.