Sizilien

Keyvisual für Sizilien - auf den Spuren des Barocks - © dalib0r - Fotolia

auf den Spuren des Barocks

10 Tage

Der sizilianische Barock des 17. Jahrhunderts gilt als kreative Weiterführung mitteleuropäischer Kultur- und Architekturgeschichte. Wahrzeichen dieser Kunst sind vor allem die spätbarocken Städte des Val di Noto. Sie wurden 2002 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt und strotzen vor barocker Schönheit. Auch in vielen anderen Städten der Insel findet man unzählige Elemente dieses jahrhundertealten Bau- und Kunststils.

Reiseverlauf

1. Tag

Anreise zur Nachtfähre nach Genua

  • Nachtfähre Genua - Palermo 23:00 - 19:00 Uhr

2. Tag

Ankunft in Palermo

  • abends Ankunft in Palermo
  • Hotelbezug im Raum Palermo für 2 Nächte

3. Tag

Tagesausflug Palermo und Monreale 

  • vormittags Besichtigung von Monreale und seiner Kathedrale
  • nachmittags Stadtbesichtigung von Palermo, pulsierende Hauptstadt Siziliens
  • Möglichkeit einer Führung im Adelspalast "Palazzo Federico" inkl. Wein

4. Tag

Palermo - Cefalù - Tyndaris - Taormina

  • vormittags Besichtigung von Cefalù, Stadt mit arabischem Flair
  • Besichtigung der Ruinenstätte Tyndaris
  • nachmittags Fahrt entlang der Meerenge von Messina nach Taormina
  • Hotelbezug im Raum Taormina für 2 Nächte

5. Tag

Tagesausflug Ätna und Taormina

  • vormittags Fahrt zum Ätna mit Besuch des Besichtigungszentrums
  • Weinverkostung mit Mittagsimbiss von sizilianischen Köstlichkeiten in einem Landhaus am Ätna
  • nachmittags Stadtbesichtigung von Taormina, der "Perle des Ionischen Meeres"

6. Tag

Taormina - Caltagirone - Ragusa

  • vormittags Besichtigung von Caltagirone mit Besuch einer Keramikproduktionsstätte
  • Besichtigung des Schlosses Castello di Donnafugata
  • reichhaltiges Antipasti Essen bei "Mamma Lucia" in der "Trattoria al Castello"
  • nachmittags Besichtigung der Barockstadt Ragusa
  • Hotelbezug im Raum Marina di Ragusa für 2 Nächte

7. Tag

Tagesausflug Syrakus und Noto

  • vormittags Besichtigung der archäologischen Zone von Syrakus
  • anschließend Stadtbesichtigung von Syrakus, der Stadt von Archimedes
  • nachmittags Besichtigung des spätbarocken Städtchens Noto, UNESCO- Weltkulturerbe

8. Tag

Ragusa - "Villa Romana" - "Tal der Tempel" - Nachtfähre nach Genua

  • vormittags Besichtigung der "Villa Romana" bei Piazza Armerina
  • nachmittags Besichtigung des "Tal der Tempel" bei Agrigent
  • Nachtfähre Palermo – Neapel 20:00–06:30 Uhr
  • alternativ Nachtfähre Palermo – Genua 23:00–19:00 Uhr

    9. Tag

    Ankunft in Neapel oder Genua – Zwischenübernachtung

    • Hotelbezug in Norditalien oder alternativ im Raum Genua für 1 Nacht

    10. Tag

    Heimreise

    Leistungen

    Fähren

    • 1x Nachtfähre Genua – Palermo in 2-Bett-Innenkabinen mit Dusche/WC
    • 1x Nachtfähre Palermo – Neapel in 2-Bett-Innenkabinen mit Dusche/WC
    • Fährpassagen für den Bus
    • aktuelle Treibstoffzuschläge und Hafensteuern

        Hotels

        • 2x Ü/HP im guten 4* Hotel im Raum Palermo
        • 2x Ü/HP im guten 4* Hotel im Raum Taormina
        • 2x Ü/HP im guten 4* Hotel im Raum Marina di Ragusa
        • 1x Ü/HP im guten 4* Hotel in Norditalien
        • verstärktes Frühstück

        Zusatz

        • mehrtägige Reiseleitung inkl. Übernachtungskosten und Spesen
        • Weinverkostung mit Mittagsimbiss von sizilianischen Köstlichkeiten
        • Antipasti Essen bei "Mamma Lucia"

        Genua

         Alternative mit Genua :

        • Nachtfähre Palermo – Genua
        • Zwischenübernachtung Raum Genua