Sardinien

Hundertjaehriger_Foto_von_ByeByeTokyo_istock

das Geheimnis der Hundertjährigen

7 Tage

In kaum einer Region weltweit leben so viele Hundertjährige wie auf Sardinien. Dort werden sie verehrt wie Popstars und Ihre Portraits hängen in den Straßen Ihrer Heimat. 

Doch was ist ihr Geheimnis? 
Ist es die kulinarische Kultur der Sarden, die gute Luft, der vitale Lebensstil, die zeitlose Gelassenheit oder liegt das Geheimnis in der Kraft der einzigartigen Natur der Insel. Oder sind das nur einige von vielen Zutaten, die Sardinien so lebenswert machen und ihre Bevölkerung so alt werden lässt?

Kommen Sie mit uns auf Spurensuche und ergründen Sie auf dieser Reise von den Küsten der Insel bis in die Bergwelten Zentralsardiniens das Geheimnis der "Supercentenario".

Reiseverlauf

1. Tag

Anreise zur Nachtfähre nach Livorno

  • Nachtfähre Livorno - Olbia 21:00 - 07:00 Uhr

2. Tag

Ankunft in Olbia - Costa Smeralda – Castelsardo – Alghero

  • vormittags Fahrt entlang der Panoramastraße der Costa Smeralda 
  • Besichtigung von Porto Cervo, Treffpunkt des internationalen Jetsets
  • Besichtigung des Roccia dell’Elefante, 10 m hoher skurriler Elefantenfelsen
  • nachmittags Stadtbesichtigung von Castelsardo, malerisch vom Meer umspültes Küstenstädtchen
  • Hotelbezug im Raum Alghero für 2 Nächte

                3. Tag

                Tagesausflug Alghero und Neptungrotte

                • vormittags Stadtbesichtigung von Alghero, die „spanische Stadt“
                • nachmittags Möglichkeit eines Bootsausfluges zur Neptungrotte

                  4. Tag

                  Alghero – Bosa – Nuraghe Losa – Aritzo

                  • Panoramafahrt entlang der zerklüfteten Westküste
                  • Besichtigung von Bosa, malerisches Städtchen mittelalterlichen Ursprungs
                  • Weinprobe des Malvasia serviert mit sardischem Gebäck oder Pralinen
                  • Fahrt durch das Landesinnere zur Nuraghe Losa, wichtiges Zeugnis der Nuraghenkultur 
                  • Fahrt in die Barbagia nach Aritzo
                  • Hotelbezug im Raum Aritzo für 2 Nächte

                            5. Tag

                            Tagesausflug Aritzo und Gennargentu Gebirge

                            • Fahrt durch das Gennergentu Gebirge von Belvì nach Atzara 
                            • Besichtigung einer Bottega, kleine traditionelle Schafwollfärberei
                            • anschließend Weinprobe des Mandrolisai DOC auf einem Weingut 
                            • Besichtigung von Aritzo, charmantes Städtchen am Gennargentu-Gebirge
                            • Verkostung von Torrone, sardische Variante des weißen Nougats
                            • Besuch des kleinen Volkskundemuseums von Aritzo
                            • Möglichkeit eines Auftritts des polyphonen Chors "Bachis Sulis" beim Abendessen im Hotel

                                            6. Tag

                                            Aritzo – Mamoiada - Orgosolo - Nachtfähre nach Livorno

                                            • Fahrt durch das Gennargentu-Gebirge in die Barbagia nach Mamoiada 
                                            • Besichtigung des urigen Bergdorfs Mamoiada und seinem Maskenmuseum
                                            • Besichtigung von Orgosolo mit seinen prächtigen Wandmalereien (Murales)
                                            • typisches Hirtenessen mit Folkloregesang inkl. Wein bei Orgosolo
                                            • Nachtfähre Olbia – Livorno 21:00 – 07:00 Uhr 

                                                          7. Tag

                                                          Heimreise

                                                          Leistungen

                                                          Fähren

                                                          • 2x Nachtfähre Livorno - Olbia - Livorno
                                                            in 2-Bett-Innenkabinen mit Dusche/WC
                                                          • Fährpassagen für den Bus
                                                          • aktuelle Treibstoffzuschläge und Hafensteuern

                                                          Hotels

                                                          • 2x Ü/HP im guten 4* Hotel im Raum Alghero
                                                          • 2x Ü/HP im guten 4* Hotel im Raum Aritzo
                                                          • verstärktes Frühstück

                                                          Zusatz

                                                          • mehrtägige Reiseleitung inkl. Übernachtungskosten und Spesen
                                                          • Weinprobe des Malvasia serviert mit sardischem Gebäck 
                                                          • Weinprobe des Mandrolisai DOC auf einem Weingut 
                                                          • Verkostung von Torrone, sardische Variante des weißen Nougats
                                                          • typisches Hirtenessen mit Folkloregesang inkl. Wein bei Orgosolo