Toskana

Toskana - © Ingmar Wesemann - iStock

Die Toskana, einst Heimat der Etrusker, ist heute Sinnbild für ein Lebensgefühl der Unbekümmertheit und des Genusses. In dieser Region verzaubern Städte wie Pisa und Florenz, Inseln wie Elba und Montechristo und einzigartige Naturlandschaften mit Wäldern, Feldern, Stränden, Gebirgen und einer besonderen Flora und Fauna.

Darüber hinaus bietet die Heimat des Chianti allerhand antiker, mittelalterlicher und neuzeitlicher Sehenswürdigkeiten. Die Mittelalterstadt San Gimignano als Weltkulturerbe, der schiefe Turm von Pisa, die Künstlerstadt Florenz und etliche weitere Orte berühren auf ganz besondere Art.

Doch nicht das pulsierende Leben italienischer Mentalität bestimmt die Toskana. Vielmehr ist es das Lebensgefühl und die Ruhe der Natur mit ihren feinsandigen Stränden, einsamen Buchten, romantischen Wald- und Gebirgswanderwegen und weiten Feldern, die der Toskana eine Vielseitigkeit der Entspannung ermöglicht, wie sie in Europa selten geworden ist.