Elba

Die Insel Elba ist das Schmuckstück des Toskanischen Archipels. Elbas Reiz liegt in seinen vielfältigen Landschaften, seinen vielen zwischen den Steilküsten eingebetteten Badebuchten, seiner wunderbaren Vegetation, dem würzigen Duft der Macchia und den unbeschreiblich schönen Sonnenuntergängen. Im Laufe ihrer wechselhaften Geschichte übte daher die Insel Elba immer schon einen magischen Reiz auf eine Reihe von Herrschern wie beispielsweise die Ertrusker, Römer, Sarazenen, Pisaner oder Genuesen aus, die hier mit unterschiedlichsten Kulturdenkmälern ihre Spuren hinterließen. Weltberühmt wurde die Insel jedoch durch den Exilaufenthalt von Napoleon Bonaparte. Er regierte auf Elba 10 Monate lang, bevor er über Nacht flüchtete, um die Herrschaft über sein Kaiserreich zurück zu gewinnen.