Korsika

Korsika, Sartène

Sartène – die „korsischste Stadt Korsikas"

Sartène wird die „korsischste Stadt Korsikas“ genannt. Typisch sind die engen verwinkelten Gassen der Altstadt mit schmalen und steilen Treppen sowie die hohen Häuser mit verwitterten Fassaden, die kleinen Festungen gleichen. Das Zentrum von Sartène ist der "Place de la Libération", wo Jahrhunderte lang blutige Kämpfe zwischen den einzelnen Stadtvierteln und den sich befehdenden Familien ausgetragen wurden. Der düstere Charakter der Altstadt verleiht dem Ort noch heute eine mittelalterliche Atmosphäre.