Korsika

eine Laune der Natur

8 Tage

Korsikas Natur ist nicht nur einzigartig und überwältigend, sondern sie ist vor allem vielfältig. Wie ein multikontinentales Gebirge im Meer aus unterschiedlichen Gesteinen glüht Korsika mal rot, schimmert mal weiß oder erstrahlt in saftigem Grün. Auch die Küstenabschnitte mit ihren verschiedenen Sand-, Kies- und Steinarten könnten unterschiedlicher nicht sein. Korsika ist einzigartig urig und jede Facette ist eine Laune der Natur.

Reiseverlauf

1.Tag

Flug nach Korsika– Corte – Porto Vecchio

  • Ankunft am Flughafen Calvi
  • Fahrt mit dem Minizug hoch in die Altstadt von Corte
  • Stadtbesichtigung von Corte, der "heimlichen Hauptstadt Korsikas"
  • Fahrt durch das Tavignano Tal an die Ostküste nach Aléria
  • Hotelbezug im Raum Porto Vecchio für 2 Nächte

2.Tag

Tagesausflug Bonifacio

  • vormittags Besichtigung von Bonifacio, mittelalterliche Zitadelle und Altstadt auf 80 m hohen Kalkfelsen
  • Möglichkeit zur Bootsfahrt entlang der imposanten Steilküste und Drachengrotte von Bonifacio
  • Möglichkeit zur Bootsfahrt zum Naturschutzgebiet der Lavezzi Inseln
  • Nachmittag zur freien Verfügung

3.Tag

Porto Vecchio – Col de Bavella – Sartène – Ajaccio

  • vormittags Fahrt über den Col de Bavella, die "Dolomiten Korsikas"
  • Besichtigung von Zonza, kleines Dorf aus Granit
  • Stopp bei Spin’a Cavallu, einbogige Genueserbrücke
  • nachmittags Besichtigung von Sartène, die "korsischste Stadt" Korsikas
  • Hotelbezug im Raum Ajaccio für 3 Nächte

4.Tag

Tagesausflug Ajaccio

  • vormittags Stadtbesichtigung von Ajaccio, der Geburtstadt Napoleons
  • Besuch des bunten Wochenmarktes auf dem "Place Foch"
  • Nachmittag zur freien Verfügung

5.Tag

Tagesausflug Prunelli Tal

  • vormittags Panoramabummelbahnfahrt durch ein wildromantisches und duftendes Macchiagebiet
  • Panoramafahrt durch das Prunelli Tal zum Tolla See
  • Mittagessen in einem Panoramarestaurant am Tolla See
  • Nachmittags Besichtigung einer Weinkellerei mit Weinprobe und kleinem Imbiss

6.Tag

Ajaccio – Les Calanches – Porto – Evisa – Balagne

  • Fahrt zu den Calanches, 350 m hohe zerklüftete rote Granitfelsen
  • Besichtigung von Porto, Hafenort in der schönsten Bucht Korsikas
  • Möglichkeit zur Bootsfahrt zu den Calanches de Piana
  • Fahrt durch die Spelunca-Schlucht, "die roten 2000er Berge"
  • Fahrt über das Bergdorf Evisa und den Col de Vergio
  • Fahrt durch die Scala di Santa Regina, treppenartige Schlucht zwischen imposanten Steilwänden
  • Hotelbezug im Raum Ile Rousse/Calvi für 2 Nächte

7.Tag

Tagesausflug Balagne

  • vormittags Fahrt durch die alten Bergdörfer der Balagne
  • Besichtigung von Sant’Antonino, einem Adlernest im Herzen der Balagne
  • nachmittags Stadtbesichtigung von Calvi, malerisches Städtchen mit eindrucksvoller Zitadelle
  • Möglichkeit zur Bootsfahrt in das Naturreservat La Scandola, UNESCO-Weltnaturerbe

8.Tag

Heimreise

Leistungen

Hotels

  • 2x Ü/HP im guten 3* Hotel im Raum Porto Vecchio
  • 3x Ü/HP im guten 3* Hotel im Raum Ajaccio
  • 2x Ü/HP im guten 3* Hotel im Raum Ile Rousse/Calvi
  • verstärktes Frühstück

Zusatz

  • örtliche Busgestellung inkl. Übernachtungskosten und Spesen des Fahrers
  • örtliche Park- und Straßengebühren für den Bus
  • mehrtägige Reiseleitung inkl. Übernachtungskosten und Spesen
  • Fahrt mit dem Minizug in Corte
  • Panoramabummelbahnfahrt durch ein wildromantisches und duftendes Macchiagebiet
  • Mittagessen in einem Panoramarestaurant am Tolla See
  • Besichtigung einer Weinkellerei mit Weinprobe und kleinem Imbiss

Flüge

bei Bedarf bieten wir Ihnen gerne die Flüge tagesaktuell an