Korsika

Bonifacio atemberaubende Gebirgs- und Küstenwelten

atemberaubende Gebirgs- und Küstenwelten

8 Tage

Korsikas Küsten und Gebirge sind atemberaubend schön und einmalig vielseitig. Bei einer Küstenlänge von 1.000 km finden sich nicht nur unterschiedliche Sand- und Kiesstrände sondern auch wilde Steinklippen und im Meer versunkene Gebirgsabschnitte. Diese Gebirge laufen bis tief ins Inselinnere und formen die Insel zu einer Schatztruhe aus wildromantischen Gebirgs-, Tal- und Hügellandschaften.

Reiseverlauf

1. Tag

Flug nach Korsika

  • Ankunft am Flughafen Bastia
  • Fahrt entlang der Ostküste durch Weinberge und Kiwifelder
  • Hotelbezug im Raum Porto Vecchio für 2 Nächte

2. Tag

Tagesausflug Bonifacio

  • vormittags Besichtigung von Bonifacio, mittelalterliche Zitadelle und Altstadt auf 80 m hohen Kalkfelsen
  • Nachmittag zur freien Verfügung
  • Möglichkeit zur Bootsfahrt entlang der imposanten Steilküste und Drachengrotte von Bonifacio
  • Möglichkeit zur Bootsfahrt zum Naturschutzgebiet der Lavezzi Inseln

3. Tag

Porto Vecchio – Col de Bavella – Sartène – Ajaccio

  • vormittags Fahrt über den Col de Bavella, die "Dolomiten Korsikas"
  • Besichtigung von Zonza, kleines Dorf aus Granit
  • Feinschmecker-Mittagessen auf einer idyllischen Ferme Auberge
  • vormittags Besichtigung von Sartène, der "korsischsten Stadt" Korsikas
  • Hotelbezug im Raum Ajaccio für 3 Nächte

4. Tag

Tagesausflug Ajaccio

  • vormittags Stadtbesichtigung von Ajaccio, der Geburtsstadt Napoleons
  • Besuch des bunten Wochenmarktes auf dem "Place Foch"
  • Nachmittag zur freien Verfügung
  • Möglichkeit der Besichtigung einer Weinkellerei mit Weinprobe und kleinem Imbiss

5. Tag

Tagesausflug Les Calanches

  • Fahrt zu den Calanches, 350 m hohe zerklüftete rote Granitfelsen
  • Besichtigung von Porto, Hafenort in der schönsten Bucht Korsikas
  • Möglichkeit zur Bootsfahrt zu den Calanches de Piana
  • Möglichkeit zur Bootsfahrt in das Naturreservat La Scandola, UNESCO-Weltnaturerbe
  • Fahrt durch die Spelunca-Schlucht, "die roten 2000er Berge"
  • Rückkehr über das Bergdorf Evisa zum Hotel nach Ajaccio

6. Tag

Ajaccio – Corte – Bastia

  • Panoramafahrt mit der korsischen Schmalspurbahn "U Trinighellu" nach Corte
  • Stadtbesichtigung von Corte, der "heimlichen Hauptstadt Korsikas"
  • Besichtigung des "Musée de la Corse" in Corte
  • Hotelbezug im Raum Bastia für 2 Nächte

7. Tag

Tagesausflug Cap Corse

  • Fahrt um das Cap Corse, dem "Korsika im Kleinformat"
  • Besichtigungen von Erbalunga und Nonza
  • Besichtigung von St. Florent, dem "St. Tropez Korsikas"

8. Tag

Bastia und Rückflug

  • vormittags Stadtbesichtigung von Bastia, Korsikas barocker Hafenstadt
  • Abflug vom Flughafen Bastia

Leistungen

Hotels

  • 2x Ü/HP im guten 3* Hotel im Raum Porto Vecchio
  • 3x Ü/HP im guten 3* Hotel im Raum Ajaccio
  • 2x Ü/HP im guten 3* Hotel im Raum Bastia
  • verstärktes Frühstück

Zusatz

  • örtliche Busgestellung inkl. Übernachtungskosten und Spesen des Fahrers
  • örtliche Park- und Straßengebühren für den Bus
  • mehrtägige Reiseleitung inkl. Übernachtungskosten und Spesen
  • Feinschmecker-Mittagessen auf einer idyllischen Ferme Auberge
  • Panoramafahrt mit der korsischen Schmalspurbahn
  • Eintritt "Musée de la Corse"

Flüge

bei Bedarf bieten wir Ihnen gerne die Flüge tagesaktuell an