Korsika

Korsika, Erbalunga. © Fotolia: anilah

wandern, schmecken und entdecken

7 Tage

Eine in jeder Hinsicht abwechslungsreiche Tour auf Korsika bietet diese 8-Tage-Reise. Lernen Sie auf leichten Wanderungen die atemberaubenden Naturlandschaften der Insel kennen, lassen Sie sich von der kulinarischen Einzigartigkeit Korsikas verführen und erleben Sie die kulturellen Sehenswürdigkeiten dieser einmaligen Mittelmeerschönheit.

Reiseverlauf

1. Tag

Anreise zur Nachtfähre nach Savona/Toulon

  • Nachtfähre Savona/Toulon - Bastia 21:00 - 07:00 Uhr

2. Tag

Ankunft in Bastia - Col de Bavella - Porto Vecchio

  • Fahrt entlang der Ostküste durch Weinberge und Kiwifelder
  • Fahrt über den Col de Bavella, die "Dolomiten Korsikas"
  • Feinschmecker-Mittagessen auf einer idyllischen Ferme Auberge
  • Besichtigung von Zonza, kleines Dorf aus Granit
  • Hotelbezug im Raum Porto Vecchio für 2 Nächte

3. Tag

Tagesausflug Bonifacio

  • Besichtigung von Bonifacio, mittelalterliche Zitadelle und Altstadt auf 80 m hohen Kalkfelsen
  • Möglichkeit zur Bootsfahrt in die Drachengrotte
  • nachmittags Panoramawanderung entlang der Steilküsten von Bonifacio bis zum Capu Pertusatu
    leichte Wanderung: 8 km, 3 Std., +/- 60 m

4. Tag

Porto Vecchio - Sartène - Prunelli Tal - Ajaccio

  • Fahrt entlang der zerklüfteten Westküste nach Sartène
  • Besichtigung von Sartène, der "korsischsten Stadt" Korsikas
  • kleine korsische Käse-, Wurst- und Weinverkostung bei einer Auberge im Prunelli Tal
  • Panoramabummelbahnfahrt durch ein wildromantisches und duftendes Macchiagebiet
  • nachmittags Stadtbesichtigung von Ajaccio, der Geburtsstadt Napoleons
  • Hotelbezug im Raum Ajaccio für 2 Nächte

5. Tag

Tagesausflug Calanches

  • Fahrt zu den Calanches, 350 m hohe zerklüftete rote Granitfelsen
  • Wanderung vom Tête du Chien zum Châteu Fort mit Panoramablick auf den Golf von Porto und Capu Seninu
    leichte Wanderung: 2 km, 1 Std., +/- 60 m
  • Rundwanderung vom Chalet des Roches Bleues über den Alten Maultierweg zur Marienstatue "Immacolata"
    mittelleichte Wanderung: 5 km, 2:30 Std., +/- 200 m
    Panoramablick über die Dardo-Bucht
  • nachmittags Besichtigung von Porto, Hafenort in der schönsten Bucht Korsikas
  • Fahrt durch die Spelunca-Schlucht, "die roten 2000er Berge"
  • Rückkehr über das Bergdorf Evisa zum Hotel in Ajaccio

6. Tag

Ajaccio - Corte - Cap Corse

  • Fahrt über den waldreichen Col de Vizzavona nach Corte
  • Stadtbesichtigung von Corte, der "heimlichen Hauptstadt Korsikas"
  • typisches Mittagessen in der Restonica-Schlucht
  • Fahrt durch das wildromantische Tal des Golo nach Bastia
  • Hotelbezug im Raum Cap Corse für 1 Nacht

7. Tag

Cap Corse - Bastia - Nachtfähre nach Savona/Toulon

  • vormittags Küstenwanderung auf dem Zöllnerpfad zur Turmruine
    Santa Maria
    leichte Wanderung: 7 km, 3 Std., +/- 20 m
  • Besichtigung von Erbalunga, pittoreskes Fischerörtchen am Cap Corse
  • nachmittags Stadtbesichtigung von Bastia, Korsikas barocke Hafenstadt
  • Nachtfähre Bastia - Savona/Toulon 21:00 - 07:00 Uhr

8. Tag

Heimreise

Leistungen

Fähren

  • 2x Nachtfähre Savona/Toulon - Bastia - Savona/Toulon
    in 2-Bett-Innenkabinen mit Dusche/WC
  • Fährpassagen für den Bus
  • aktuelle Treibstoffzuschläge und Hafensteuern
  • Ein- und Ausreisesteuer Korsika

Hotels

  • 2x Ü/HP im guten 3* Hotel im Raum Porto Vecchio
  • 2x Ü/HP im guten 3* Hotel im Raum Ajaccio
  • 1x Ü/HP im guten 3* Hotel im Raum Cap Corse
  • verstärktes Frühstück

Zusatz

  • mehrtägige Reiseleitung inkl. Übernachtungskosten und Spesen
  • Wanderführer für die Calanches
  • Feinschmecker-Mittagessen auf einer idyllischen Ferme Auberge
  • kleine korsische Käse-, Wurst- und Weinverkostung bei einer Auberge
  • Panoramabummelbahnfahrt durch das Prunelli Tal
  • typisches Mittagessen in der Restonica-Schlucht