Korsika

"Genusswandern mit allen Sinnen"

10 Tage

Die Schönheit der Insel Korsika erlebt man zweifellos am intensivsten, wenn man auf ihr wandert. Diese leichte bis mittlere Wanderreise bietet Ihrer Gruppe alle Facetten und Nuancen der korsischen Natur. Atemberaubende Gebirgszüge, urige Wälder und traumhafte Buchten machen Korsika zu einem einmaligen Wanderparadies.

Reiseverlauf

1.Tag

Anreise zur Nachtfähre nach Savona/Toulon

  • Nachtfähre Savona – Bastia 21:00–07:00 Uhr

2.Tag

Ankunft in Bastia – Cap Corse – Nonza – Balagne

  • Wanderung in den hängenden Gärten von Nonza mit spektakulärem Blick auf das Cap Corse                                                                                                   ● ○ ○ 7 k m, 3 Std., +/- 300 m
  • Besichtigung von Nonza, verträumtes Dorf mit Panoramablick und schwarzem Strand
  • Hotelbezug im Raum Calvi/Ile Rousse für 2 Nächte

3.Tag

Tagesausflug Balagne

  • vormittags Fahrt zu den alten Bergdörfern der Balagne
  • Rundwanderung im „Garten Korsikas“ über Pigna und Sant’Antonino           ● ● ○ 7 k m, 3 Std., +/- 320 m
  • Besichtigung eines botanischen Obstgartens inkl. Verkostung von Obst-Raritäten
  • nachmittags Besichtigung von Calvi, malerisches Städtchen mit eindrucksvoller Zitadelle

4.Tag

Balagne – Scala di Santa Regina – Evisa – Spelunca Schlucht – Porto

  • Fahrt durch die Scala di Santa Regina, treppenartige Schlucht zwischen imposanten Steilwänden
  • Wanderung in den Kastanienwäldern von Aîtone zu Naturschwimmbecken ● ○ ○ 6 k m, 2 Std., +/- 90 m
  • Wanderung durch die Spelunca Schlucht von Evisa zur Pianellas Brücke    ● ● ○ 6 k m, 2:30 Std., +130/-615 m
  • Hotelbezug im Raum Porto für 3 Nächte

5.Tag

Tagesausflug Les Calanches

  • Fahrt zu den Calanches, 350 m hohe zerklüftete rote Granitfelsen
  • Wanderung vom Tête du Chien zum Châteu Fort mit Panoramablick auf den Golf von Porto                                                                                                  ● ○ ○ 2 km, 1 Std., +/- 20 m
  • Rundwanderung vom Tête du Chien über den alten Maultierweg zur Marienstatue „Immacolata“                                                                                  ● ● ○ 5 km, 2:30 Std., +/- 200 m

6.Tag

Tagesausflug Girolata

  • Fahrt zum Pamarella Pass mit spekatulärem Ausblick auf die Buchten der La Scandola, UNESCO Weltnaturerbe
  • Wanderung vom Pamarella Pass nach Girloata, malerisches kleines Fischerdorf inmitten eines Naturparadieses                                                        ● ● ○ 12 km, 4:30 Std., +690/- 780 m
  • idyllisches Mittagessen inkl. Wein in der abgeschiedenen Bucht von Girolata
  • Möglichkeit die Wanderung abzukürzen per Bootsfahrt ab Girolata zur nach Porto

7.Tag

Porto – Ajaccio – Propriano

  • Wanderung zu den Iles des Sanguinaires, die Blutinseln vor Ajaccio            ● ○ ○ 7 k m, 2:30 Std., +/- 20 m
  • anschließende Stadtbesichtigung von Ajaccio, der Geburtsstadt Napoleons
  • Möglichkeit zur Besichtigung eines Weingutes mit Weinprobe und kleinem Imbiss
  • Fahrt durch die kontrastreichen Landschaften des Golf von Valinco nach Propriano
  • Hotelbezug im Raum Propriano für 2 Nächte

8.Tag

Tagesausflug Bonifacio

  • vormittags Panoramawanderung entlang der Steilküste von Bonifacio bis zum Capu Pertusatu                                                                                                ● ○ ○ 8 k m, 3 Std., +/- 60 m
  • nachmittags Besichtigung von Bonifacio, mittelalterliche Zitadelle und Altstadt auf 80 m hohen Kalkfelsen
  • Möglichkeit zur Bootsfahrt entlang der imposanten Steilküste und Drachengrotte von Bonifacio

9.Tag

Propriano – Col de Bavella – Bastia – Nachtfähre nach Savona/Toulon

  • Fahrt über den Col de Bavella, die „Dolomiten Korsikas“
  • Wanderung vom Bavella Pass zum Trou de la Bombe                                      ● ○ ○ 7, 5 km, 3:30 Std., +/- 200 m
  • Fahrt entlang der Ostküste durch Weinberge und Kiwifelder nach Bastia
  • abschließender Stadtbummel in Bastia, Korsikas barocker Hafenstadt
  • Nachtfähre Bastia – Savona 21:00–07:00 Uhr

10.Tag

Heimreise

Leistungen

Hotels

  • 2x Ü/HP im guten 3* Hotel im Raum Calvi/Ile Rousse
  • 3x Ü/HP im guten 3* Hotel im Raum Porto
  • 2x Ü/HP im guten 3* Hotel im Raum Propriano
  • verstärktes Frühstück

Fähren

  • 2x Nachtfähre Savona – Bastia – Savona in 2-Bett-Innenkabinen mit Dusche/WC
  • Fährpassagen für den Bus
  • aktuelle Treibstoffzuschläge und Hafensteuern
  • Ein- und Ausreisesteuer Korsika

Zusatz

  • mehrtägige Wanderführung inkl. Übernachtungskosten und Spesen
  • Besichtigung eines botanischen Obstgartens inkl. Verkostung von Obst-Raritäten
  • idyllisches Mittagessen inkl. Wein in der abgeschiedenen Bucht von Girolata