Korsika

Korsika, Bonifacio

Bonifacio – Felsenstadt an der Südspitze Korsikas

Die kleine, alte Felsenstadt an der Südspitze Korsikas wird oft mit Gibraltar verglichen und gehört dank ihrer atemberaubenden Lage am Rand von 80m hohen und senkrecht ins Meer fallenden Kalkfelsen zu den schönsten Städten des gesamten Mittelmeerraums. Die als uneinnehmbare geltende Hafenstadt liegt auf einer schmalen Halbinsel, die durch einen 1,5 km langen Fjord gebildet wird. Nördlich des Fjords liegt ein breiter Streifen von Macchia, deren Duft sich mit der Salzluft des Meeres vermischt.

Die mächtige Festung mit ihrer beeindruckenden Altstadt kann eindrucksvoll mit kleinen Ausflugsbooten entdeckt werden. Durch die Lage auf dem Kalksteinplateau ist die Bebauung sehr dicht und die Gassen entsprechend eng. Die Altstadt von Bonifacio besticht durch viele alte Gebäude und sein geschlossenes Stadtbild. In den Sommermonaten schmücken unzählige Restaurants den Hafen von Bonifacio und erzeugen eine einzigartige Urlaubsatmosphäre.