Korsika

Korsika, Bastia

Bastia – Korsikas barocke Hafenstadt

Die Hafenstadt Bastia ist die zweitgrößte Stadt auf Korsika und Sitz der Präfektur des Verwaltungsbezirks Haute Corse. Der Name Bastia stammt vom italienischen Begriff Bastiglia und steht für Zitadelle. Eindrucksvoll liegt die Zitadelle über dem alten Hafen, in dem alte Fischerboote neben Luxusyachten ankern.

Die Barockkirche Saint-Jean-Baptiste, eines der prägenden Elemente der Stadt, charakterisiert das idyllische Bild dieses alten Fischerhafens. Das Herzstück dieser lebendigen und einladenden Stadt ist jedoch der riesige und gleichzeitig größte Platz Europas, der Place St. Nicolas. Er ist die „Flanierpromenade“ und das eigentliche Zentrum dieser Stadt. Zuletzt sollte erwähnt werden, dass Bastia mit seinen bunten Bauten, den schmucken Kirchen und den imposanten Herrenhäusern einen großen Reichtum an Barockkunst besitzt.