Feste & Traditionen

Apulien

Ostern an der Adriaküste

16.04.2019 - 23.04.2019

Die Folkloretradition der Einwohner Apuliens ist seit jeher einzigartig. Das spürt man auch an den Osterfeiertagen rund um die Dörfer und Städte des italienischen Stiefelabsatzes. Highlight unserer Apulienreise ist zweifelsohne die Karfreitagprozession der Trullistadt Alberobello mit seinen apulischen Rundhäusern. Beinahe alle Einwohner beteiligen sich an der alljährlichen Inszenierung der Christuspassion, die zahlreiche Touristen aus dem In- und Ausland anzieht.

Reiseverlauf

1. Tag

Anreise nach Italien 

  • Hotelbezug in Ancona für 1 Nacht

2. Tag

Ancona – Bari – Bitonto-Prozession

  • Stadtbesichtigung von Bari, der Hauptstadt der Region 
  • Mittagessen im Rahmen der Halbpension in Bari 
  • am Abend (18:00 Uhr) Besuch der Bitonto-Prozession
  • Hotelbezug in Alberobello für 3 Nächte

      3. Tag

      Tagesausflug Matera und Martina Franca

      • vormittags Besichtigung der Barockstadt Martina Franca mit ihrem Herzogspalast
      • nachmittags Besichtigung von Matera, UNESCO-Weltkulturerbe und Europäische Kulturhauptstadt 2019

      4. Tag

      Tagesausflug Ostuni, Cisternino, Alberobello, Karfreitags-Prozession

      • vormittags Besichtigung von Ostuni, der weißen Stadt aus Kalksteinhäusern 
      • Besuch einer Olivenölmühle inkl. Olivenölverkostung und Mittagsimbiss mit apulischen Spezialitäten (im Rahmen der Halbpension)
      • nachmittags Besichtigung der Trulli-Stadt Alberobello, UNESCO-Weltkulturerbe und Wahrzeichen Apuliens 
      • Besuch der Karfreitags-Prozession in Alberobello

          5. Tag

          Alberobello – Castel del Monte – Trani – Gargano

          • vormittags Besichtigung der achteckigen Stauferburg Castel del Monte, UNESCO-Weltkulturerbe
          • nachmittags Besichtigung von Trani und der Kathedrale San Nicola Pellegrino
          • Hotelbezug im Raum Gargano für 2 Nächte

            6. Tag

            Tagesausflug Gargano Halbinsel

            • Fahrt zum Monte Gargano, dem „Sporn des italienischen Stiefels“ 
            • Besuch des sagenumwobenen Monte Sant’Angelo 
            • Mittagsimbiss inkl. kleiner Verkostung apulischer Weine
            • Besuch der Ortschaft Peschici
            • Besuch von Vieste, der größten Stadt der Halbinsel, malerisch auf weißen Klippen gelegen

                  7. Tag

                  San Giovanni Rotondo – Zwischenübernachtung

                    • vormittags Besichtigung von San Giovanni Rotondo, der Wirkungsstätte des Padre Pio 
                    • Hotelbezug in Norditalien für 1 Nacht

                      8. Tag

                      Heimreise

                      Leistungen

                      Hotels

                      • 1x Ü/HP im guten 4* Hotel im Raum Ancona
                      • 1x Ü/HP & 2x Ü/F im guten 4* Hotel im Raum Alberobello
                      • 2x Ü/HP im guten 4* Hotel im Raum Gargano
                      • 1x Ü/HP im guten 4* Hotel in Norditalien
                      • verstärktes Frühstück

                      Zusatz

                      • mehrtägige Reiseleitung in Apulien ab Bari bis San Giovanni Rotondo
                      • Mittagessen im Rahmen der Halbpension in Bari
                      • zusätzliche lizensierte Reiseleitung für Matera
                      • Olivenölverkostung und Mittagessen mit apulischen Spezialitäten im Rahmen der Halbpension
                      • Mittagsimbiss inkl. kleiner Verkostung apulischer Weine