Feste & Traditionen

Feste und Traditionen - Keyvisual

Sardinien

Fest des heiligen Antioco

03.05.2019 - 10.05.2019

Auf der kleinen sardischen Insel Sant'Antioco wird alljährlich zwei Wochen nach Ostern das Fest zu Ehren des dunkelhäutigen Sant'Antioco Martire gefeiert. Bei dieser Reise besuchen Sie nicht nur die bunte und sehr festliche Prozession, sondern lernen Sardinien von seinen schönsten Seiten kennen. Der Reisende taucht ein in die Tradition und Geschichte der wunderschönen Insel, lernt sardische Weine und Speisen kennen und begegnet den traumhaften Stränden und zauberhaften Berglandschaften.

Reiseverlauf

1. Tag

Anreise zur Nachtfähre nach Livorno 

  • Nachtfähre Livorno - Olbia 21:00 - 07:00 Uhr

2. Tag

Ankunft in Olbia - Alghero - Bosa - Oristano

  • vormittags Stadtbesichtigung von Alghero, die "spanische Stadt" 
  • Besichtigung von Bosa, malerisches Städtchen mittelalterlichen Ursprungs
  • Weinprobe des Malvasia mit kleiner Schokoladenverkostung
  • nachmittags Besichtigung der Wandmalereien von Tinnura
  • Hotelbezug im Raum Oristano für 1 Nacht

3. Tag

Oristano - Tharros - Arobera - Zuckerhutküste - Sant'Antioco

  • vormittags Besichtigung von Tharros, Ruinenstadt auf der Sinis-Halbinsel
  • Besichtigung der Planstadt Arobera mit seinen eigenwilligen Bauten aus den 20er Jahren
  • nachmittags Fahrt zur Zuckerhutküste mit Panoramablick
    auf den "Pan di Zucchero" bei Nebida
  • Hotelbezug auf der Insel Sant'Antioco für 2 Nächte

4. Tag

Tagesausflug auf der Insel Sant'Antioco und Fest des heiligen Antioco

  • vormittags Besichtigung von Calasetta und seinem charakteristischen Stadtturm
  • Besichtigung von Sant'Antioco, die älteste Stadt Sardiniens
  • Besichtigung der christlichen Katakomben und punischen Kammergräber
  • Besichtigung des phönizischen Museum, eines der wichtigsten im Mittelmeerraum
  • nachmittags Besuch bei der Byssusweberin Chiara Vigo, einzige Produzentin von Muschelseide in Europa
  • abends Besuch der Prozession zu Ehren des heiligen Antioco,
    erster Märtyrer Sardiniens

5. Tag

Sant'Antioco - Costa del Sud - Cagliari - Arbatax

  • Fahrt entlang der traumhaften Costa del Sud nach Cagliari mit diversen Fotostopps
  • Stadtbesichtigung von Cagliari mit Besuch des bunten Wochenmarktes "San Benedetto"
  • Hotelbezug im Raum Arbatax für 2 Nächte

6. Tag

Tagesausflug Gennargentu Gebirge

  • Fahrt in die Bergwelt von Gairo und seinen markanten Kalktürmen "Taccus"
  • Besuch der Teppichweberei "Sa Marmuri" in Ulassai
  • typisch sardisches Mittagessen in Jerzu: sardische Teigtaschen "Culurgiones"
  • nachmittags Weinprobe des "DOC Cannonau di Sardegna" 
  • Besichtigung der roten Porphyrfelsen von Arbatax im Abendlicht

7. Tag

Arbatax - Baunei - Costa Smeralda - Nachtfähre nach Livorno

  • Fahrt nach Baunei, kleiner Bergort am Hang des imposanten Supramonte Bergmassivs
  • Kaffeepause am schönsten Kap der Ostküste: Capo Coda Cavallo
  • nachmittags Fahrt entlang der Panoramastraße der Costa Smeralda
  • Besichtigung von Porto Cervo, städtisches Zentrum der Costa Smeralda
  • Nachtfähre Olbia - Livorno 21:00 - 07:00 Uhr

8. Tag

Heimreise

Leistungen

Fähren

  • 2x Nachtfähre Livorno - Olbia - Livorno
    in 2-Bett-Innenkabinen mit Dusche/WC
  • Fährpassagen für den Bus
  • aktuelle Treibstoffzuschläge und Hafensteuern

Hotels

  • 1x Ü/HP im guten 4* Hotel im Raum Oristano
  • 2x Ü/HP im sehr guten 3* Hotel auf der Insel Sant'Antioco
  • 2x Ü/HP im guten 4* Hotel im Raum Arbatax/Orosei
  • verstärktes Frühstück

Zusatz

  • mehrtägige Reiseleitung inkl. Übernachtungskosten und Spesen
  • Weinprobe des Malvasia mit kleiner Schokoladenverkostung
  • typisch sardisches Mittagessen in Jerzu
  • Weinprobe des "DOC Cannonau di Sardegna"