Feste & Traditionen

Korsika

Osterfest von Sartène

15.04.2019 - 21.04.2019

Die Korsen nennen ihr höchstes Fest im Kirchenjahr „pasqua“ und feiern es mit mittelalterlicher Kirchentradition. Besonders eindrucksvoll ist die Karfreitags-prozession in Sartène. In der Karfreitagsnacht trägt der Catenacciu (rot vermummter Büßer), in Gedenken an den Leidensweg Christi ein fast 40 Kilogramm schweres Kreuz durch die engen und verwinkelten Gassen der Altstadt. Der düstere Charakter von Sartène verleiht diesem Spektakel eine mittelalterliche Atmosphäre und zieht die Besucher in den Bann.

Reiseverlauf

1. Tag

Anreise zur Nachtfähre nach Savona/Toulon

  • Nachtfähre Savona/Toulon - Bastia 21:00 - 07:00 Uhr

2. Tag

Ankunft in Bastia - Cap Corse - Balagne

  • vormittags Stadtbesichtigung von Bastia, Korsikas barocker Hafenstadt
  • Fahrt um das Cap Corse, dem "Korsika im Kleinformat"
  • Besichtigungen von Nonza und Erbalunga
  • nachmittags Besichtigung von St. Florent, dem "St. Tropez Korsikas"
  • Hotelbezug im Raum Bastia für 1 Nacht

3. Tag

Bastia - Evisa - Porto - Les Calanches - Ajaccio

  • Fahrt durch die Scala di Santa Regina, treppenartige Schlucht zwischen imposanten Steilwänden
  • Fahrt über das Bergdorf Evisa und den Col de Vergio
  • Fahrt durch die Spelunca-Schlucht, "die roten 2000er Berge"
  • Besichtigung von Porto, Hafenort in der schönsten Bucht Korsikas
  • Möglichkeit zur Bootsfahrt zu den Calanches von Piana
  • Fahrt zu den "Calanches", 350 m hohe zerklüftete rote Granitfelsen
  • Hotelbezug im Raum Ajaccio für 2 Nächte

4. Tag

    Tagesausflug Ajaccio

    • vormittags Stadtbesichtigung von Ajaccio, der Geburtsstadt Napoleons
    • Besuch des bunten Wochenmarktes auf dem "Place Foch"
    • Nachmittag zur freien Verfügung
    • Möglichkeit der Besichtigung eines Weingutes mit Weinprobe und kleinem Imbiss

        5. Tag

        Ajaccio - Filitosa - Propriano - Sartène

        • Besichtigung der Megalithkulturen von Filitosa
        • Hotelbezug im Raum Propriano für 1 Nacht
        • Besichtigung von Sartène, der korsischsten Stadt Korsikas
        • abends Besuch der Karfreitagsprozession von Sartène

            6. Tag

            Propriano - Bonifacio - Bastia - Nachtfähre nach Savona/Toulon

            • Besichtigung von Bonifacio, mittelalterliche Zitadelle und Altstadt auf 80 m hohen Kalkfelsen
            • Möglichkeit zur Bootsfahrt entlang der imposanten Steilküste und Drachengrotte von Bonifacio
            • Fahrt entlang der Ostküste durch Weinberge und Kiwifelder
            • Nachtfähre Bastia - Savona/Toulon 21:00 - 07:00 Uhr

            7. Tag

            Heimreise

              Leistungen

              Fähren

              • 2x Nachtfähre Savona/Toulon - Bastia - Savona/Toulon 
                in 2-Bett-Innenkabinen mit Dusche/WC
              • Fährpassagen für den Bus
              • aktuelle Treibstoffzuschläge und Hafensteuern
              • Ein- und Ausreisesteuer Korsika

              Hotels

              • 1x Ü/HP im guten 3* Hotel im Raum Bastia
              • 2x Ü/HP im guten 3* Hotel im Raum Ajaccio
              • 1x Ü/HP im guten 3* Hotel im Raum Propriano
              • verstärktes Frühstück

              Zusatz

              • mehrtägige Reiseleitung inkl. Übernachtungskosten und Spesen
              • Eintritt zu den Megalithkulturen von Filitosa